Skip to content

[Review] Mogwai – „Rave Tapes“

26. Januar 2014
tags:
by
Mogwai - "Rave Tapes" (Rock Action / Sub Pop / PIAS / VÖ: 17.01.14)

Mogwai – „Rave Tapes“ (Rock Action / Sub Pop / PIAS / VÖ: 17.01.14)

Wenn Godspeed die Paten und Wegbereiter des Postrock sind, dann sind Mogwai so etwas wie die Aushängeschilder. Die Schotten veröffentlichen Album um Album – Rave Tapes ist das achte – und Fans wie Kritiker werden nicht müde, ihre Langspieler zu loben. Das letzte, Hardcore Will Never Die, But You Will, liegt schon drei Jahre zurück. Es folgten eine eher an klassischen Instrumenten orientierte EP (Earth Division) und der Soundtrack zur französischen TV-Serie Les Revenants, deren subtiler Horror durch die ebenfalls vor allem mit klassischem Instrumentarium eingespielten Song-Bausteine, ideal verstärkt wurde.

Diese Veröffentlichungen haben aber kaum hörbaren Einfluss auf Rave Tapes gehabt. Einzige Ausnahme scheint das ruhige Klavier-Stück Blues Hour mit Gesang zu sein. Eher könnte man feststellen, dass Mogwai mit Rave Tapes abliefern, was man von ihnen erwarten konnte. Zehn Songs, die Gitarren, sphärische Klänge und synthetische Spielereien mischen. Natürlich ist die Wiedersehensfreude groß, aber zum einen haben wir die Band augrund der zahlreichen Zwischen-Aktivitäten eh nie richtig vermisst und zum anderen wächst nach einigen Durchläufen die Sorge, dass mehr drin gewesen wäre.

Fast kommt der Verdacht auf, dass die Mühe dieses Mal in Gadgets wie die bei diesem Album-Titel unabwendbare Veröffentlichung auf Kassette oder auch den passenden Whisey zum Album floss. Natürlich ist auf der Platte alles außer Rave zu finden. Anders als sonst haben es die Stücke aber schwerer zum einem gemeinsamen Ganzen zusammen zu kommen. Die großen Wachmacher-Momente, die ja schon Hardcore… abgingen, fehlen. Das Auf und Ab von Laut und Leise ist gekonnt, aber genau da liegt das Problem: Vielleicht werden Mogwai mit Rave Tapes einfach Opfer (m)einer um sich greifenden Postrock-Müdigkeit. Mich packen sie mit diesen Songs zumindest leider zu selten.

Hörprobe: The Lord Is Out Of Control | Remurdered

www.mogwai.co.uk | facebook | twitter | instagram

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: