Skip to content

[Anhören] Volcano Choir – „Byegone“

17. September 2013
by
Volcano Choir - "Repave" (Jagjaguwar / Cargo Records / VÖ: 30.08.13)

Volcano Choir – „Repave“ (Jagjaguwar / Cargo Records / VÖ: 30.08.13)

Wie das manchmal so ist: Da liegt die E-Mail wochen- und monatelang unbeachtet im Postfach und dann hört man mehr oder weniger zufällig ein paar Töne, die einen packen und schon will man eintauchen. Vielleicht kennt Ihr Volcano Choir ja auch alle schon, weil Justin Vernon alias Bon Iver dort singt, aber für mich ist dieser Name eher etwas abschreckend als anziehend. Deshalb hatte ich mich bemüht, die Band auszublenden.

Für mich war der entscheidende Song die Live-Version von Byegone, die Volcano Choir bei ihrem Auftritt bei Jimmy Fallon hingelegt haben. Also wühlte ich und siehe da: Die Promo lag schon bei mir auf dem Schreibtisch. Mir gefällt an dem Song das Zwanglose, als sei eine Schicht aus Nicht-Müssen aufgetragen. Der Song wird nirgendwo hingezogen, sondern klingt einfach gut und will nirgendwo hin und auch nicht weg. Klingt esoterisch, ist es vielleicht auch.

Repave, so der Titel des gerade erschienenen zweiten Albums, schwebt dann auf voller Länge ein Stück weit zu ziellos für meinen Geschmack vor sich hin. Aber wer mit dem Sound der Single zurechtkommt, dem sei ein tieferes Reinhören empfohlen. Wahrscheinlich seid ihr eh schon alle Fans, seit ihr „Bon Iver“ gelesen habt. Die Studio-Version von Byegone streamt unten:


Byegone by volcanochoir

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: