Skip to content

[Anhören] Kevin Devine – „Private First Class“

1. August 2013
by
Kevin Devine (Foto: Ninelle Efremova)

Kevin Devine (Foto: Ninelle Efremova)

Okay, ich bin offensichtlich schon wieder late to the party. Kevin Devine veröffentlicht am 18. Oktober nicht nur zeitgleich zwei vollwertige Alben, nein, die beiden Langspieler sind auch noch die Nummern 7 und 8 in der Diskografie – wtf? Ich bekenne: Ich habe den Namen noch nie gehört, aber die Zeile „You might wish you’ve been born a liar“ ging mir nach dem Hören nicht mehr aus dem Kopf.

Der Promo-Text verrät: Okay, er bildet zusammen mit Manchester Orchestra die Band Bad Books, deren letztes Album hier sogar im Stream zu hören war. Gut, schlechtes Namensgedächtnis – ich fand den also schon früher cool, haha.

Hier nun also endlich der Ohrwurm, Private First Class, der mir tierische Vorfreude auf die Scheiben macht:


Kevin Devine – Private First Class by bsmrocks

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: