Zum Inhalt springen

Love Amongst Ruin – Die neue Band des Ex-Placebo-Drummers Steve Hewitt tourt

2. August 2010
myspace.com/loveamongstruin

myspace.com/loveamongstruin

Ist das wirklich schon drei Jahre her, dass Steve Hewitt bei Placebo ausgestiegen ist? Wow, genug Zeit also, um eine neue Gruppe ins Leben zu rufen und das hat Herr Hewitt getan. Allerdings versteckt er sich bei Love Amongst Ruin nicht mehr hinter der Schießbude, sondern gibt den Frontman. Und auch in dieser Position sieht alles danach aus, dass er den Takt vorgeben wird. Auf allen Fotos wurde er gut ins Licht gerückt. In den Vordergrund, versteht sich.

Die Band klingt dunkler noch als Placebos alte Sachen und härter. Die Gitarren haben sich das eine oder andere Riff bei einschlägigen Neu-Metallern abgeguckt. Der Stimme verdanken die Songs aber den Hang Richtung New Wave. Das Debüt-Album, das in Großbritannien am 6. September erscheint, wird zeigen, ob auch die Songs stimmen.

Zwei Teaser könnt ihr euch jetzt schon zu Gemüte führen: Bei MySpace streamen Truth und Blood & Earth. Wer möchte, kann sich aber auch ohne Umwege zum Download begeben (ihr müsst nichts eingeben, einfach bei beiden Titeln aufs ‚here‘ zielen).

Ab September beweisen sich die sechs Herren auf europäischen Club-Bühnen, und zwar hier:

25.09.10 Hamburg, Reeperbahn Festival
26.09.10 Berlin, Magnet
01.10.10 München, 59 to 1
02.10.10 (AT) Wien, Szene
09.10.10 (CH) Yverdon, Amalgame
10.10.10 (CH) Zürich, Abart
12.10.10 Stuttgart, Universum
13.10.10 Köln, Luxor

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: