Zum Inhalt springen

Am 17. April ist Independent Record Store Day 2010!

25. März 2010

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich dem Vorwurf aussetze, ich würde jeden Scheiß bloggen, der von den Crooked Vultures in die weite Welt geblasen wird, schreibe ich das hier mal rein.


recordstoreday.com

recordstoreday.com

Ich habe eben das erste Mal Notiz vom RECORD STORE DAY genommen, der seit 2007  jährlich im April stattfindet. An diesem Tag wird der Wert schöner, kleiner, sympatischer Plattenläden gefeiert. (Nun bin ich kein vinylophiler Musikliebhaber und dennoch ist es an dieser Stelle Zeit für eine Beichte: Ja, auch ich habe gesündigt. Ja, auch ich kaufe CDs mehrheitlich nicht im schnuckligen kleinen Plattenladen, sondern beim unsympatischen Riesen-Elektrofachmarkt oder dem Online-Händler. Ich bin auch gerade schamesrot, promise.)

In den Staaten haben sich 700 solcher Läden zusammengeschlossen und eine ellenlange Liste von Bands veröffentlicht anlässlich dieser Feierlichkeit Special Editions oder gänzlich neue Sachen, um sie in diesen Stores zu verticken. Niemand weiß genau, welche Platten/CDs/DVDs wo zu haben sind – da kommt eben der individuelle Record Dealer ins Spiel, dem man vorher auf den Zahn fühlen sollte. Zu meiner großen Überraschung und Freude hat es dieser Feiertag auch nach Europa geschafft – und zwar in überraschend großem Ausmaß.

In Deutschland gibt es dann immerhin doch 16 Läden, die teilnehmen. die Liste findet ihr hier, u.a. sind 3 Läden in Berlin vertreten, sogar 4 in Köln, 2 jeweils in Düsseldorf, Erfurt und München.

Welche Releases dann in Europa zu haben sind, steht freilich auf einem ganz anderen Blatt. Also einfach mal dem local record dealer einen Besuch abstatten und nachhaken. Die Liste der Releases soll nach wie vor erweitert werden. Mein Favorit wäre – remember: keine Vinyls – die Special Edition von Weezers Raditude in einer lächerlichen 500er-Auflage. Man wird ja noch träumen dürfen…

Es gibt auch eine seperate UK-Release-Liste und die begeistert mich schon weniger. Die Auflagen sind aber wirklich unglaublich klein.

Und jetzt noch die Auflösung, was das Ganze mit Them Crooked Vultures zu tun hat: Josh Homme hat die Schirmherrschaft für dieses Jahr übernommen.

Quelle: The Crooked Times Vol. 16

2 Kommentare leave one →
  1. 17. April 2010 13:56

    Juhu Heute ist es endlich soweit. Und vielen Dank für das Video, der Mann ist einfach Geniussss :)

    Mit freundlichen Grüßen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: