Zum Inhalt springen

Avenged-Sevenfold-Drummer Jimmy Sullivan mit 28 tot aufgefunden

29. Dezember 2009

Jimmy "The Rev" Sullivan bei einem Presse-Termin in Thailand, 2007 (Foto: Sry85 / Wikipedia / CC-by-3.0)

Wie spinner.com, Kerrang! und viele andere (Musik-)Medien übereinstimmend melden, wurde gestern (28.12.09) der Schlagzeuger Jimmy „The Rev“ Sullivan, Drummer von Avenged Sevenfold in seinem Haus in Huntington Beach, Kalifornien, leblos aufgefunden. Wenngleich von früherem heftigen Drogenkonsum berichtet wird, gehen die offiziellen Stellen zum jetzigen Zeitpunkt von einer natürlichen Todesursache aus.

Die Band arbeitete momentan an ihrem fünften Studioalbum seit der Bandgründung 1999. Die übrigen Mitglieder veröffentlichten auf der Homepage folgenden Kommentar:

Mit großer Traurigkeit und schweren Herzen teilen wir euch mit, dass Jimmy „The Rev“ Sullivan verstorben ist. Jimmy war nicht nur einer der weltbesten Drummer, sondern viel wichtiger: Er war unser bester Freund und Bruder. Unsere Gedanken und Gebete sind bei Jimmys Familie und wir hoffen, dass ihr ihre Privatssphäre in dieser schwierigen Zeit respektiert.

[…]

Avenged Sevenfold supporteten Metallica 2006 auf ihrer „Escape From The Studio Tour“ in Europa und bei ihren drei Konzerten in Mexico City im Juni 2009 auf der World Magnetic Tour.

Ich habe sie als Support in der Berliner Waldbühne gesehen und mir ist, wenn ich ehrlich bin, nur noch eine Cover-Version von Panteras Walk im Gedächtnis geblieben, als Tribut an den früh verstorbenen Dimebag Darrell. Bei aller Poserei und dem Getue, welches auch diese Bands an den Tag legen – in solchen Momenten muss man irgendwie inne halten. In diesem Alter darf niemand sterben.

via / via / via

2 Kommentare leave one →
  1. lusches permalink
    6. Juni 2010 22:38

    Bei aller Poserei und dem Getue, welches auch diese Bands an den Tag legen – Auch mal wieder ein überflüssiger Kommentar! Dann sollte evtl. jemand was schreiben der die Band auch kennt. Ansonsten Informiere ich mich vorher und schreibe dann was dazu!! Ganz schwacher Bericht!

  2. Frank permalink*
    6. Juni 2010 22:49

    Hallo,
    nichts für ungut, aber auf mich wirkte die Nachricht, die mittlerweile fast ein halbes Jahr alt ist, genau so, wie man es da oben lesen kann.
    Ich würde auch nicht behaupten, dass das ein Bericht ist. Dieser Artikel kam Minuten nach den ersten Twitter-Meldungen zustande.
    Feel free to correct me at any time.
    Best, Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: